OFT Völkerfreundschaft

08. November 2019, 19:30 - Völle

Konzert "Klänge der Hoffnung" - Amalaya

Musik ist eine ausgezeichnete Grundlage für interkulturelle Begegnungen auf Augenhöhe, denn sie ist eine Sprache, die traditionell über Ländergrenzen hinweggeht. Und die Fähigkeit zu musizieren wird nicht durch Sprachbarrieren beeinträchtigt.

Das Projekt Klänge der Hoffnung der Stiftung Friedliche Revolutionbringt als Netzwerk Musiker*innen mit und ohne Fluchtbiografie miteinander in Kontakt und fördert gemeinsames Musizieren.

In der Musik der Leipziger Band Amalaya wird der Mittelmeerraum besungen. Elegant verbinden sich lateinamerikanische Rhythmen und arabische Texte - zeitgenössisch oder traditionell.

Der Eintritt ist frei.